AMS AG

AMS
Delayed Quote. Delayed  - 12/02 11:30:37 am
16.525CHF -4.95%

ams : Digital sun protection – ams OSRAM launches industry-first, ultra-small ambient light sensor with UVA detection for wearable and mobile devices

10/04/2021 | 05:02am

2021/10/04

Compact TSL2585 ambient light sensor (ALS) is the first product of its kind to support UV-A radiation detection

Der kompakte TSL2585 Umgebungslichtsensor ist das erste Produkt seiner Art, das die Erkennung von UV-A-Strahlung unterstützt

German version

News Facts:

  • Compact TSL2585 ambient light sensor (ALS) is the first product of its kind to support UV-A radiation detection
  • UV-A rays penetrate the deeper layers of the skin and can have significant health consequences
  • Thanks to the UV-A detection of the new ALS, users can be warned of excessive UV-A exposure at an early stage
  • High-sensitivity Photopic and IR channels enable accurate ambient light sensing behind low transmissivity materials and OLED displays

Premstaetten, Austria (4th October, 2021) -- ams OSRAM (SIX: AMS), a global leader in optical solutions, presents an ambient light sensor with proprietary UV-A light detection. Monitoring vital signs such as pulse or oxygen saturation in the blood via smartphones and smartwatches has been available for several years. The corresponding UV channel of the TSL2585 from ams OSRAM detects the amount of UV-A radiation in natural sunlight. This enables the user to be warned of excessive UV-A radiation. Thanks to its extremely compact dimensions the sensor is ideally suited for space-constrained wearable and other mobile applications.

While the UV-C portion of sunlight is blocked by the earth's atmosphere, UV-A and UV-B radiation reaches the earth's surface. UV-B radiation penetrates only the upper layers of the skin and is responsible for sunburn. UV-A radiation, which accounts for around 90% of the UV component that reaches the earth's surface, penetrates much deeper into the lower layers of the skin and can, in some cases, have significant health consequences - from weakening of the connective tissue to faster aging of the skin and a higher probability to develop skin cancer. With the help of the new ambient light sensor from ams OSRAM, smartwatch users can now be warned as soon as the UV-A dose in their environment becomes too high.

"The short integration time and high sensitivity of TSL2585 enables reliable detection of ambient light even when placed under low transmissivity materials and OLED displays. Its small form factor and design offers enormously increased industrial design freedom for manufacturers," said Barry Guo, Marketing Manager at ams OSRAM. The ambient light sensor utilizes ams OSRAM's advanced interference filters which are precisely deposited on each photodiode pixel to create a 315nm-400nm UVA channel, a human-eye response photopic channel and an IR channel. Those provide essential information for indoor /outdoor identification, UV index calculation and ambient illuminance detection. Additionally, the TSL2585 unique edge-located photodiode placement supports very narrow µBezel design.

TSL2585 has integrated light flicker detection on-chip and is equipped with three modulators with up to 14 kHz fast sampling rate. By providing the illuminance information and ambient light flicker information to the phone camera, it supports fast auto exposure of smartphone camera and removal of banding effects caused by flicker from environmental lighting.

The compact dimensions of the extremely flat package of only 2.0 mm x 1.0 mm x 0.35 mm allow for space-saving system designs helping manufacturers of extremely compact devices. The sensor can be operated with a voltage of 1.8V and consumes only 0.7µA when inactive.

Further information about ambient light sensors can be found on our website.

Press Contact:
Amy Flécher
Tel.: +43 6648 8162121
E-Mail: amy.flecher@ams-osram.com

The TSL2585 expands ams OSRAM's comprehensive portfolio of ambient light sensors with a UV-A detection device.
Picture: ams

Thanks to the extremely short integration time, the sensor reliably detects ambient light even when installed under OLED displays in smartwatches.
Picture: ams

About ams OSRAM

The ams OSRAM Group, including the listed companies ams AG as parent company and OSRAM Licht AG is a global leader in optical solutions. By adding intelligence to light and passion to innovation, we enrich people's lives. This is what we mean by Sensing is Life.

With over 110 years of combined history, our core is defined by imagination, deep engineering expertise and the ability to provide global industrial capacity in sensor and light technologies. We create exciting innovations that enable our customers in the consumer, automotive, healthcare and industrial sectors maintain their competitive edge and drive innovation that meaningfully improves the quality of life in terms of health, safety and convenience, while reducing impact on the environment.

Our around 27,000 employees worldwide focus on innovation across sensing, illumination and visualization to make journeys safer, medical diagnosis more accurate and daily moments in communication a richer experience. Our work creates technology for breakthrough applications, which is reflected in over 15,000 patents granted and applied. Headquartered in Premstaetten/Graz (Austria) with a co-headquarters in Munich (Germany), the group achieved well over USD 5 billion combined revenues in 2020 (pro-forma).

ams AG is listed on the SIX Swiss Exchange (SIX: AMS/ISIN: AT0000A18XM4).

Find out more about us on https://ams-osram.com

ams is a registered trademark of ams AG. In addition many of our products and services are registered or filed trademarks of ams Group. All other company or product names mentioned herein may be trademarks or registered trademarks of their respective owners. Information provided in this press release is accurate at time of publication and is subject to change without advance notice.

Join ams OSRAM social media:>Twitter>LinkedIn>Facebook>YouTube

Eckdaten:

  • Der kompakte TSL2585 Umgebungslichtsensor ist das erste Produkt seiner Art, das die Erkennung von UV-A-Strahlung unterstützt
  • UV-A-Strahlen dringen in die tieferen Schichten der Haut ein und können erhebliche gesundheitliche Folgen haben
  • Dank der UV-A-Erkennung des neuen Umgebungslichtsensors können die Benutzer frühzeitig vor einer übermäßigen UV-A-Belastung gewarnt werden
  • Hochempfindliche Photopic- und IR-Kanäle ermöglichen eine genaue Erfassung des Umgebungslichts hinter Materialien mit geringer Lichtdurchlässigkeit und OLED-Displays

Premstätten, Österreich (4. Oktober 2021) -- ams OSRAM (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von optischen Lösungen, präsentiert einen Umgebungslichtsensor mit spezieller UV-A-Lichterkennung. Die Überwachung von Vitaldaten wie Puls oder Sauerstoffsättigung im Blut über Smartphones und Smartwatches ist bereits seit einigen Jahren möglich. Der entsprechende UV-Kanal des TSL2585 von ams OSRAM erkennt die Menge an UV-A-Strahlung im natürlichen Sonnenlicht. Auf diese Weise kann der Benutzer vor übermäßiger UV-A-Strahlung gewarnt werden. Dank seiner extrem kompakten Abmessungen ist der Sensor ideal für platzkritische Wearables und andere mobile Anwendungen geeignet.

Während der UV-C-Anteil des Sonnenlichts von der Erdatmosphäre abgeblockt wird, erreichen UV-A- und UV-B-Strahlen die Erdoberfläche. UV-B-Strahlung dringt nur in die oberen Hautschichten ein und ist für Sonnenbrand verantwortlich. UV-A-Strahlung, die etwa 90 % des gesamten UV-Anteils ausmacht, der die Erdoberfläche erreicht, dringt viel tiefer in die unteren Hautschichten ein. In einigen Fällen kann das erhebliche gesundheitliche Folgen haben - von der Schwächung des Bindegewebes über eine schnellere Alterung der Haut bis hin zu einer höheren Wahrscheinlichkeit, an Hautkrebs zu erkranken. Mit Hilfe des neuen Umgebungslichtsensors von ams OSRAM können Smartwatch-Nutzer nun gewarnt werden, sobald die UV-A-Dosis in ihrer Umgebung zu hoch wird.

"Die kurze Integrationszeit und die hohe Empfindlichkeit des TSL2585 ermöglichen eine zuverlässige Erkennung von Umgebungslicht, selbst unter Materialien mit geringer Lichtdurchlässigkeit und OLED-Displays. Dank des kleinen Formfaktors und Designs profitieren Hersteller von einer wesentlich größeren Freiheit beim Industriedesign," sagt Barry Guo, Senior Marketing Manager bei ams OSRAM. Der Umgebungslichtsensor nutzt die modernen Interferenzfilter von ams OSRAM, die präzise auf jeden Sensorpixel aufgebracht werden. So entstehen ein 315nm-400nm UV-A-Kanal, ein photopischer Kanal, mit einer spektralen Empfindlichkeit wie das menschliche Auge, und ein IR-Kanal. Diese liefern wichtige Informationen für die Identifizierung von Innen- und Außenbereichen, die Berechnung des UV-Index und die Erkennung der Umgebungshelligkeit. Zudem unterstützt der TSL2585 mit seinen einzigartigen, an der Kante vom Gehäuse platzierten Photodioden ein sehr schmales µBezel-Design.

Der TSL2585 verfügt über eine integrierte Lichtflimmer-Erkennung auf dem Chip und ist mit drei Modulatoren mit einer schnellen Abtastrate von bis zu 14 kHz ausgestattet. Diese stellen Informationen zur Beleuchtungsstärke und zum Flimmern des Umgebungslichts für die Handykamera bereit. Damit wird die schnelle automatische Belichtung von Smartphone-Kameras und die Beseitigung von Streifeneffekten, die durch Flimmern der Beleuchtung verursacht werden, unterstützt.

Die geringen Abmessungen des extrem flachen Gehäuses von nur 2,0 mm x 1,0 mm x 0,35 mm ermöglichen den Herstellern ein platzsparendes Systemdesign und äußerst kompakte Produkte. Der Sensor kann mit einer Spannung von 1,8V betrieben werden und verbraucht im inaktiven Zustand nur 0,7µA.

Weitere Informationen zum Thema Umgebungslichtsensoren finden Sie auf unserer Website.

Pressekontakt:
Amy Flécher
Tel.: +43 6648 8162121
E-Mail: amy.flecher@ams-osram.com

Mit dem TSL2585 erweitert ams OSRAM sein umfassendes Portfolio an Umgebungslichtsensoren um ein Bauteil mit UV-A-Erkennung.
Bild: ams

Dank der extrem kurzen Integrationszeit erfasst der Sensor das Umgebungslicht auch unter OLED-Displays in Smartwatches zuverlässig.
Bild: ams

Über ams OSRAM

Die ams OSRAM Gruppe, zu der die börsennotierten Unternehmen ams AG als Muttergesellschaft und OSRAM Licht AG gehören, ist ein weltweit führender Anbieter von optischen Lösungen. Wir verbinden Licht mit Intelligenz und Innovation mit Leidenschaft und bereichern so das Leben der Menschen. Das bedeutet für uns Sensing is Life.

Mit einer gemeinsam mehr als 110 Jahren zurückreichenden Geschichte, definiert sich unser Unternehmen im Kern durch Vorstellungskraft, tiefes technisches Know-how sowie die Fähigkeit, Sensor- und Lichttechnologien im globalen industriellen Maßstab zu fertigen. Wir entwickeln begeisternde Innovationen, die es unseren Kunden in den Märkten Consumer, Automobil, Gesundheit und Industrie ermöglichen, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Zugleich treiben wir damit Innovationen voran, die unsere Lebensqualität hinsichtlich Gesundheit, Sicherheit und Komfort nachhaltig erhöhen und dabei die Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren.

Unsere rund 27.000 Mitarbeiter weltweit sorgen mit Innovationen in den Bereichen Sensorik, Beleuchtung und Visualisierung für sichereres Reisen, effektivere medizinische Diagnosen und mehr Komfort im Kommunikationsalltag. Unsere Arbeit lässt Technologien für bahnbrechende Anwendungen Wirklichkeit werden, was sich in über 15.000 erteilten und angemeldeten Patenten widerspiegelt. Mit Hauptsitz in Premstätten/Graz (Österreich) und einem Co-Hauptsitz in München (Deutschland) erzielte die ams OSRAM Gruppe im Jahr 2020 einen kombinierten Umsatz von weit über USD 5 Mrd. (pro-forma).

ams AG ist an der SIX Swiss Exchange notiert (ISIN: AT0000A18XM4).

Mehr über uns erfahren Sie auf https://ams-osram.com

ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams AG. Zusätzlich sind viele unserer Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der ams-Gruppe. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

ams OSRAM social media:>Twitter>LinkedIn>Facebook>YouTube

Disclaimer

ams AG published this content on 04 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 04 October 2021 08:55:02 UTC.

© Publicnow 2021
Copier lien
All news about AMS AG
11/16
11/08
11/08
11/03
11/03